20191125_134025700_ios_by_ute_quaing_pfarrbriefservice
20191125_134025700_ios_by_ute_quaing_pfarrbriefservice
20191125_134025700_ios_by_ute_quaing_pfarrbriefservice
20191125_134025700_ios_by_ute_quaing_pfarrbriefservice
20191125_134025700_ios_by_ute_quaing_pfarrbriefservice

11.000 Fahnen für Köln der Initiative Kein Veedel für Rassismus

Der Katholikenausschuss in der Stadt Köln begreift Rassismus als der christlichen Botschaft diametral entgegengesetzte Ideologie, der es konsequent und kompromisslos entgegenzutreten gilt. Aus diesem Grund hat der Vorstand zwei Unterstützungsmaßnahmen beschlossen:

Erstens wird am Bürofenster des Katholikenausschusses an der Domplatte eine der Aktions-fahnen in direkter Nachbarschaft zum einheitsstiftenden Stadtsymbol aufgezogen werden, um augenfällig zu unterstreichen, dass katholische Kirche hier Stellung bezieht.

Zweitens hat der Katholikenausschuss in der Stadt Köln für alle 34 katholischen Kirchen-gemeinden des Kölner Stadtdekanats stellvertretend eine Aktionsfahne erworben und lässt sie diesen zukommen. Sie sollen nicht nur in den Kirchengemeinden aufgezogen werden, sondern auch zum Gespräch bei den Menschen vor Ort und den Gremien der Gemeinden dienen, um einen Startschuss zu geben, sich mit der Thematik und eigenen Aktionen auseinanderzusetzen. So können die katholischen Kirchengemeinden ein starkes Zeichen gegen Rassismus in der Stadt Köln setzen.

1000 Bäume für Köln – wir sind dabei – Sie auch?

Seit einigen Jahren koordiniert die Stiftung Kölner Grün e.V. die Aktion 1000 Bäume für Köln.
Ziel dieser lobenswerten Aktion ist es, unser Stadtbild dauerhaft ansprechend zu gestalten und gleichzeitig unprätentiösen Umweltschutz zu leisten. Dabei können Privatpersonen und Institutionen die Neupflanzung eines Baumes gegen Zahlung von 600 Euro unterstützen, die Stiftung gibt dann denselben Anteil hinzu, sodass der nötige Gesamtbetrag von 1200 Euro erreicht wird.
Als Katholiken sind wir berufen die Schöpfung zu hüten (Gen 1, 15), sprich sie zu bewahren und ressourcenschonend mit den Gütern dieser Welt umzugehen.Als Kölner Bürger sind wir gefordert unsere Gesellschaft und Stadtbild zu gestalten. Aus diesen Gründen hat der Katholikenausschuss die 32 Pfarrgemeinden und unzähligen katholischen Verbände in Köln dazu aufgerufen, sich an dieser Aktion mit Ihrer Pfarrgemeinde bzw. Ihrem Verband zu beteiligen. Passend zu dem Monat September, der von der Kirche als Monat der Schöpfung ausgerufen wurde, wollen auch wir als Katholikenausschuss in der Stadt Köln nicht zurückstehen und bieten den ersten zehn Teilnehmern einen Zuschuss in Höhe von 200 Euro an.