11.000 Fahnen für Köln der Initiative

Datum:
9. Juni 2020
Kein Veedel für Rassismus!

Der Katholikenausschuss in der Stadt Köln begreift Rassismus als der christlichen Botschaft diametral entgegengesetzte Ideologie, der es konsequent und kompromisslos entgegenzutreten gilt. Aus diesem Grund hat der Vorstand zwei Unterstützungsmaßnahmen beschlossen:

Erstens wird am Bürofenster des Katholikenausschusses an der Domplatte eine der Aktions-fahnen in direkter Nachbarschaft zum einheitsstiftenden Stadtsymbol aufgezogen werden, um augenfällig zu unterstreichen, dass katholische Kirche hier Stellung bezieht.

Zweitens hat der Katholikenausschuss in der Stadt Köln für alle 34 katholischen Kirchen-gemeinden des Kölner Stadtdekanats stellvertretend eine Aktionsfahne erworben und lässt sie diesen zukommen. Sie sollen nicht nur in den Kirchengemeinden aufgezogen werden, sondern auch zum Gespräch bei den Menschen vor Ort und den Gremien der Gemeinden dienen, um einen Startschuss zu geben, sich mit der Thematik und eigenen Aktionen auseinanderzusetzen. So können die katholischen Kirchengemeinden ein starkes Zeichen gegen Rassismus in der Stadt Köln setzen.