Kontakt

Domkloster 3
50667 Köln
Telefon: 0221 - 92 58 47 80
Fax: 0221 - 92 58 47 71


E-Mail: koeln@katholikenausschuss.de

Anfahrtsbeschreibung

Der Arbeitsbericht des KA "Gesagt - getan" für das Jahr 2017

Termine

Werkgespräch
"Mit Blick auf ..."
02.01.2019 - Jeden ersten Mittwoch im Monat, 18 bis 19 Uhr, Unkostenbeitrag € 5,- oder eine gültige Jahreskarte

Sonst noch ...

Podiumsgespräch zur Kremierung
29.12.2017 - KA und Evangelischer Kirchenverband Köln und Region hatten eingeladen zum Thema "Umgang mit der Asche verstorbener Menschen".
Gemeinsam gegen Antisemitismus
19.11.2017 - Gesammelte Aufmerksamkeit und betroffene Stille im abendlichen Einkaufstrubel -

Werkgespräch
"Mit Blick auf ..."

Jeden ersten Mittwoch im Monat, 18 bis 19 Uhr, Unkostenbeitrag € 5,- oder eine gültige Jahreskarte

2. Januar 2019, 18:00 Uhr

In einstündigen Werkgesprächen werden an jedem ersten Mittwoch im Monat einzelne Werke oder Räume der Ausstellung eingehender angeschaut. Zwei Kuratoren bzw. Kuratorinnen moderieren den Dialog der Teilnehmenden. "Mit Blick auf.." ist eine Kooperation von Kolumba mit dem Katholikenausschuss in der Stadt Köln, dem katholischen Bildungswerk und dem Römisch-Germanischen Museum der Stadt Köln.

   

   

 

  

Termine, siehe Flyer :

 

2. Januar 2019 Raum 9 (Armarium)
Vorbereitungsbüro, Manos Tsangaris mit Kathrin Röggla, Karin Sander und weiteren Gästen

 

6.Februar 2019 Raum 13/14
Josef Beuys, Ohne Titel, Munitionskiste mit Kreuz mit Sonne, 1947/48 Fichtenstamm und Berglampe, 1953
und Göttervase, 2. Jh.

 

6. März 2019 Aschermittwoch
kein Werkgespräch

 

3. April 2019 Raum 5
Annamaria und Marzio Sala, Fred, 2005, Video und Mithrasrelief,

Mitte 2. Jh.

 

1. Mai 2019 Maiferertag
kein Werkgespräch

 

5. Juni 2019 Raum 18/19
Attila Kovàcs (1958-1997) Malerei und Ordnungssysteme, Antike und Mittelalter

 

3. Juli 2019 Raum 20
Duane Michals, Dr. Heisenberg's Magic Mirror of Uncertainty, 1998, Gelatineabzüge und Torso einer Venusstatue,

frühes 2. Jh.

 

7. August 2019 Armarium
Kreuz und Glas von der Antike bis zur Gegenwart

  


Zurück