Kontakt

Domkloster 3
50667 Köln
Telefon: 0221 - 92 58 47 80
Fax: 0221 - 92 58 47 71


E-Mail: koeln@katholikenausschuss.de

Anfahrtsbeschreibung

Der Arbeitsbericht des KA "Gesagt - getan" für das Jahr 2017

Termine

"Der schöne Schein" - Gewalt hinter der Haustür
25.11.2018 - Interreligiöses Abendgebet zum Internationalen Gedenktag "Nein zu Gewalt an Frauen"
Werkgespräch
"Mit Blick auf ..."
05.12.2018 - Jeden ersten Mittwoch im Monat, 18 bis 19 Uhr, Unkostenbeitrag € 5,- oder eine gültige Jahreskarte

Sonst noch ...

Podiumsgespräch zur Kremierung
29.12.2017 - KA und Evangelischer Kirchenverband Köln und Region hatten eingeladen zum Thema "Umgang mit der Asche verstorbener Menschen".
Gemeinsam gegen Antisemitismus
19.11.2017 - Gesammelte Aufmerksamkeit und betroffene Stille im abendlichen Einkaufstrubel -

Aktuelles

29.8.2018:

Zurzeit sind geschäftsführender Vorstand und erweiterter Vorstand in der Einarbeitungsphase. Es gibt viele Arbeitskreise und Kontakte aus den letzten Jahren, bei denen geklärt werden wird, ob und wie diese weiter gepflegt werden und welches Vorstandsmitglied dies dann verantwortlich vertritt.

Im Moment finden viele Antrittsbesuche statt. Bei diesen geht es meist um ein erstes gegenseitiges Kennenlernen. Auch die Wahrnehmung der katholischen Kirche und des Katholikenausschuss, gemeinsame Themen und Projekte werden dabei benannt.

In den letzen Wochen haben wir im geschäftsführenden Vorstand u.a. mit Oberbürgermeisterin Reker, mit dem CDU Fraktionsvorsitzenden Bernd Petelkau, der FDP Fraktion, vertreten durch den Fraktionsvorsitzenden Ralph Sterck und den Damen Houben und Hoyer und mit Bischofsvikar Prälat Josef Sauerborn gesprochen. In den nächsten Wochen sind Gespräche mit Dompropst Gerd Bachner und Weihbischof Rolf Steinhäuser fest terminiert.

Gespräche mit Erzbischof Woelki auf kirchlicher Seite und Gespräche mit SPD, Bündnis 90/Die Grünen und den Linken auf der politischen Seite werden noch terminiert.Besonders intensiv ist ebenso der Austausch mit der Geschäftstelle des Diözesanrats, vor allem über die Zukunft der PGRs und möglicher Stärkung dieser. Dazu gibt es den Entwurf eines Antrags an die Vollversammlung des DR am 4. Oktober.

Einen weiteren intensiven Austausch gibt es mit dem runden Tisch für Integration. Dieser ist gerade sehr aktiv und setzt auf die Mitarbeit des KA. Aktuell vorbereitet wird die Teilnahme an einer Kundgebung am 16.9.2018 auf dem Roncalliplatz zum Thema „Haltung zeigen“ hinsichtlich der Problematik der Migration und Integration in der Stadt Köln. Dazu finden Sie mehr auf der Startseite unserer homepage. "

 

28.8.2018:

Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit wird bis auf Weiteres keinen monatlichen Newsletter veröffentlichen.

Stattdessen werden wir unter dieser Rubrik „Aktuelles“ uns wichtig erscheinende Entwicklungen und Nachrichten über unsere Arbeit hier vorstellen.